Ehrenamtlich - Zuverlässig - Engagiert
Freiwillige Feuerwehr Todtnau

Aktuelle Berichte


Um das langjährige ehrenamtliche Engagement von Todtnauer Bürgern angemessen zu würdigen, fand am Freitag, den 8. Oktober 2021 der Ehrenamtsabend statt. Die Ehrennadel der Stadt wurde in diesem Jahr coronabedingt in der Silberberghalle verliehen. "Ich brauche nicht erwähnen, dass heute alles etwas anders ist, wie es schon mal war", sagte Bürgermeister Andreas Wießner zu Beginn seiner Rede. Nachdem im letzten Jahr der Ehrenamtsabend aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde, mussten die Geehrten auch dieses Mal auf den sonst üblichen feierlichen Rahmen im Gewölbekeller des Rathauses verzichten. Um die notwendigen Abstandsregeln einhalten zu können, fanden sich die rund 60 Gäst... mehr!

In der Gemeinderatsitzung vom 17. Dezember wurde das neue Führungsduo der Feuerwehr Todtnau gemäß den gesetzlichen und satzungsrechtlichen Vorschriften bestätigt. Dem voran gegangen war die erste Briefwahl in der gut 160 jährigen Geschichte der Feuerwehr Todtnau. Mit einer Wahlbeteiligung von über 86 % der insgesamt rund 150 wahlberechtigten Mitglieder und dem eindeutigen Ergebnis können Kommandant Tobias Lehr und sein neuer Stellvertreter Riccardo Abbate mit einem starken Votum der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden in die weitere bzw. neue fünfjährige Amtszeit starten. Riccardo Abbate folgt als Stellvertreter auf Dietmar Böhler der sich nach 16 Jahren im Amt nicht mehr zur Wah... mehr!

Tragischer Gebäudebrand vor Weihnachten / Kellerbrand vor Silvester Am 21. Dezember vergangenen Jahres wurde die Feuerwehr Todtnau , Abteilung Todtnau gegen 3:30 Uhr zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Vor Ort wurde ein bereits komplett verrauchtes Gebäude vorgefunden, was eine umgehende Alarmierung weiterer Kräfte zur Folge hatte. Eine sofort eingeleitete Suche nach einer unter der Adresse gemeldeten Person führte zu einem schnellen Erfolg und sie konnte kurz darauf aus dem Gebäude gebracht werden. Allerdingskam für die  Frau jede Hilfe zu spät. . Bei den bei einem Brand freigesetzten Atemgiften reichen wenige Atemzüge, welche zur Bewusstlosigkeit und unmittelbar zum Tod führen. Die pa... mehr!

Die Corona-Pandemie und die Maßnahmen der Regierung schränken seit fast einem Jahr das private und das öffentliche Leben ziemlich stark ein. Das betrifft auch die Feuerwehren. Gemeinschaftliche Übungen sind seit Anfang November leider nicht mehr möglich, doch Einsätze können weiterhin zu jeder Uhrzeit vorkommen und dafür muss die Feuerwehr gewappnet sein. Deswegen müssen Ideen her, um die Mitglieder der Einsatzabteilungen so in Form zu halten, dass alle Best möglich vorbereitet im Notfall helfen können. Die Freiwilligen Feuerwehren Todtnau, Utzenfeld und Wieden haben sich deshalb dazu entschieden eine Online-Übung am Montag, den 14.12. durchzuführen. Kommandant Tobias Lehr... mehr!

Einen  nicht alltäglichen Einsatz bescherte das derzeit herrschende Winterwetter der Freiw. Feuerwehr Todtnau. Am Abend des 18. Januar beauftragte die Stadt Todtnau die Feuerwehr das Stallgebäude der Präger Böden vom Schnee zu befreien, da dieses bei weiterem Niederschlag einzustürzen drohte. Nachdem die Zufahrt geräumt war, machten sich sieben Angehörige der Abteilung Präg unter der Anleitung des neuen stellvertretenden Gesamtkommandanten Riccardo Abbate am Mittwoch, den 20.01. auf den Weg hoch zur Präger Böden. Hier unterstützten sie Jörg Maier und sein Team vom städtischen Bauhof tatkräftig mit Schaufeln und Schneehexen. Zu Beginn wurde ein Meter Schnee auf d... mehr!

Am Dienstag den 29.09.20, wurde der erste Tag der Retter im Kindergarten umgesetzt. Zu Besuch kamen Wolfgang Geis (DRK Ortverein Todtnau) und Sascha Kaiser (FFW Todtnau Abt. Aftersteg), Markus Becker (Polizei Schönau) musste leider kurzfristig absagen. Anlass des Besuchs, hatte das Ziel die Kinder mit den verschiedenen Organisationen in Kontakt zu bringen, Angst zu beseitigen und auch schon erstes Interesse für das Jugend Rote Kreuz und die Jugendfeuerwehr wecken. Sowohl das Verhalten bei Gefahren, wie auch die Reaktion und das holen von Hilfe (hier in Form eines ganz lauten HILFE!!!) kamen zur Sprache, wie auch das Vorstellen der Tätigkeiten und die Ausrüstung. Die Kinder und Erzieherinnen hatten sichtlic... mehr!

19.02.21 Schulungsraum
19.02.21 Schulungsraum
März 2021 - Der Elektriker ist jetzt zugange für die Endinstallationen. Im Außenbereich wird der Vollwärmeschutz aufgebracht und das Dach wurde  eingekiest.     Februar 2021 - Anfang Februar wurde in der Fahrzeughalle die Fußbodenheizung verlegt, direkt danach kam der Estrich rein mitsamt den Fliesen. Mitte Februar konnten Kameraden dann die Betonwände der Fahrzeughalle streichen bzw. spritzen. Zu der Zeit sind auch die neuen Spinde angeliefert worden. Innenausbau war soweit fortgeschritten, dass in der letzten Februarwoche dann die Fußbodenheizung in Sozialräumen/Büro/Schulungsraum eingelegt wurde direkt gefolgt vom Estrich. Auch Außenarbeiten, wie Vollw&au... mehr!

Nach dem landesweiten "Lock down" bedingt durch die Corona-Pandemie, betraf dies auch die Feuerwehren im starkem Maße. Zwar war die Einsatzbereitschaft unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben immer gewährleistet, aber der Übungsdienst musste zeitweise ausgesetzt werden. Das hat kurzfristig zwar keine großen Auswirkungen auf Einsätze, aber langfristig benötigen wir die Übungen, um die Einsatzfähigkeit gewährleisten zu können. Ab Juni 2020 wurde es uns vom Land Baden-Württemberg wieder erlaubt Übungen unter strengen Auflagen durchzuführen. Das heißt: Übungen werden in festgelegten 10er Gruppen, mit MNS-Maske und unter Einhaltung der Abstandsregel (s... mehr!

Ende Juli 2020 konnte der langersehnte Spatenstich zum Neubau des Feuerwehr und Bergwacht Domizils in Muggenbrunn vollzogen werden. Die stellvertretende Bürgermeisterin Sabine Steinebrunner hielt in der Corona bedingt kleinen Runde zunächst einen kurzen Abriss über den bisherigen Verlauf der Baumaßnahme. Vor mittlerweile acht Jahren wurde im Gemeinderat die Neugestaltung der Ortsmitte Muggenbrunn inklusive der Unterbringung der Feuerwehr Abteilung Muggenbrunn beschlossen. Zwei Jahre später wurde der Beschluss konkretisiert und ein gemeinsamer Neubau für Feuerwehr und Bergwacht geplant.  Noch im gleichen Jahr wurden Zuschüsse aus der Fachförderung des Landes, aus dem ELR Programm so... mehr!

Nachruf Die Freiwillige Feuerwehr Todtnau trauert um ihren Ehrenkommandanten Edmund Keller Keller trat 1966 in die Feuerwehr seiner Heimatstadt Todtnau ein. Er absolvierte in den Folgejahren mehrere Leistungsabzeichen und Lehrgänge u.a. an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal.  Seine fachliche Kompetenz und seine vorbildliche Kameradschaft befähigten ihn dann im Jahr 1971 zur Übernahme des Kommandantenamtes. Seine 14 jährige Amtszeit in dieser Funktion war geprägt von zahlreichen Investitionen zur Verbesserung des Brandschutzes in Todtnau. Auch die Gemeindereform 1974 erforderte ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen um aus den nun sieben Teilwehren eine schlagkräftige und... mehr!

Korbsteuerung DLAK
Korbsteuerung DLAK
Nach rund dreimonatiger „Corona-Zwangspause“ hat die Feuerwehr Todtnau Abteilung Stadt den Übungsbetrieb seit Mitte Juni wieder aufgenommen. Unter strengen Hygienevorschriften und in Kleingruppen mit maximal 10 Personen finden nun wieder Übungen statt. Auf dem Plan stand bisher Übungsthemen, wie zum Beispiel die Korbsteuerung der Drehleiter (Bild), Tragbare Leitern, Mehrzweckzug (Bild) und vieles mehr. Stehts nach dem Motto: Ehrenamtlich - Zuverlässig - Engagiert    



Der lange Weg zum Feuerwehrmann - Gemeinsame Truppmannausbildung der Feuerwehren im Oberen Wiesental Stolz und glücklich haben am 11.10.2019 24 Feuerwehranwärter den ersten Teil ihrer Truppmannausbildung in der Feuerwehr absolviert. Darunter waren auch 5 zukünftige Feuerwehrfrauen. Mit einer schriftlichen Prüfung endeten die ersten fünf Wochen des modularen Ausbildungsprogrammes. In über 80 Unterrichtseinheiten wurden die Teilnehmer mit den Grundlagen und den zahlreichen Aufgaben des Feuerwehrdienstes vertraut gemacht. Ein besonderer Focus wird hierbei auf die Rettung von Personen aus bedrohlichen Lagen gelegt. Hier hat sich die Ausbildung der Einsatzentwicklung bei den Feuerwehren angepasst. Die Zah... mehr!

Berichterstattung zur Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Todtnau: Badische Zeitung, 01.04.2019 Es war mit 63 Einsätzen das einsatzreichste Jahr, verkündete Kommandant Tobias Lehr in seinem Jahresbericht bei der Hauptversammlung der Feuerwehr in Todtnau. Alle Einsätze verliefen unfallfrei. Neben einem Rückblick gab es noch Beförderungen und Ehrungen. Rückblick: Erste Herausforderung für die Feuerwehr im Jahr 2018 war das Sturmtief "Burglind", welches zwölf Einsätze auslöste. Mit 154 aktiven Kameraden konnte die Feuerwehr Todtnau das sechste Jahr in Folge eine Steigerung der Mannschaft verzeichnen und mit der Drehleiter beschaffte die Stadt das teuerste Fahrzeug... mehr!

Berichterstattung aus der Badischen Zeitung, 29.01.19, I. Bickel Die Todtnauer Feuerwehr bleibt sehr gefragt: Die Abteilung Stadt musste im vergangenen Jahr 52 Mal ausrücken / Starke Jugendabteilung mit 19 Mitgliedern. TODTNAU (ibel). Das vergangene Jahr war ein besonders einsatzreiches Jahr für die Feuerwehr in Todtnau. Sie musste 52 Mal zu Einsätzen ausrücken. Gerd Henseleit, Kommandant der Feuerwehrabteilung Todtnau-Stadt, zeigt sich indes erfreut, dass viel in Ausbildung und Ausrüstung investiert werde. Besonders stolz ist er auf die neue gebrauchte Drehleiter, die nach zwei Jahren Vorbereitung endlich der Feuerweh r zur Verfügung steht. Schriftführer Achim Franz gab bei der jü... mehr!

Generationswechsel in der Feuerwehr Todtnau Am vergangenen Freitag konnte die Abteilung Stadt der Freiw. Feuerwehr Todtnau die neue Drehleiter mit der spezifischen Bezeichnung DLAK 23/12 nach Todtnau überführen. Sie ersetzt das mittlerweile 35 Jahre alte und nicht mehr dem Stand der Technik entsprechende Vorgängerfahrzeug, welches auch zunehmende Reparaturanfälligkeiten zeigte. Das „neue“ Fahrzeug ist in Wirklichkeit eine Gebrauchtdrehleiter welche von der Herstellerfirma Rosenbauer in Karlsruhe optisch und technisch auf den aktuellen Stand gebracht wurde. Sehr viel Technik erfordert auch sehr viel Schulungsaufwand.            &nbs... mehr!

Höchste Einsatzzahl seit Jahrzehnten  Todtnau . Rekordverdächtig war nicht  nur die Einsatzzahl des vergangenen Jahres sondern auch die Anzahl der Ehrungen anlässlich der Generalversammlung der Feuerwehr Todtnau vor Ostern im Todtnauer Pfarrsaal. Insgesamt 53 Einsätze listete der Tätigkeitsbericht des Kommandanten Tobias Lehr auf, entsprechend der allgemeinen Entwicklung entfiel das Gros wieder auf den Bereich techn. Hilfeleistung, das Hochwasser im November ( 5 Einsätze) , der dramatische  Wohnungsbrand im Dezember in der Carl-Otto-Keller-Straße wurden vom Kommandanten noch etwas näher beleuchtet. Alle Abteilungen hatten in 2017 Einsätze zu verzeichnen, der L&... mehr!

Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Todtnau Abteilung Todtnauberg am 04. November 2017 in der Jugendherberge Todtnauberg Die Generalversammlung der Abteilung Todtnauberg wurde mit einem Gottesdienst zu Ehren der Lebenden und Verstorbenen Kameraden eröffnet. Gleichzeitig wurde der in diesem Jahr in Empfang genommene  Mannschaftstransportwagen 2/19 von Pfarrer August Schuler vor der Jakobuskirche in Todtnauberg feierlich eingeweiht. Schriftführerin Verena Klingele berichtete von 8 Einsätzen, die in diesem Jahr von der Technischen Hilfeleistung über Personenrettung bis zu Brandeinsätzen reichten und somit ein breites Ausbildungs- und Leistungsspektrum forderten. Beim letzten Einsatz zeigte sic... mehr!

Feuerwehr Todtnau, Abt. Stadt erlangt „Goldenes Leistungsabzeichen“ Rheinfelden/Todtnau - Einen großen Erfolg konnten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Todtnau am Samstag, den 01.Juli 2017 feiern.  Nach erfolgreicher Erlangung des bronzenen und silbernen Leistungsabzeichen in den letzten Jahren konnte in Rheinfelden das goldene Leistungsabzeichen abgelegt werden. Die neunköpfige Wettkampftruppe bestand aus jungen motivierten Feuerwehrangehörigen der Abteilung Stadt. Diese wurden verstärkt durch einen Kameraden der Abteilung Aftersteg und einen Kameraden der Feuerwehr Fröhnd. Zur dreiteiligen Prüfung gehörte die fehlerfreie Durchführung einer Menschenrettung &uum... mehr!

Badische Zeitung vom 1.8.2017 Freiheit, Abenteuer und Gemeinschaft Das fünftägige Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr in Raich war für mehr als 300 Kinder und Jugendliche ein tolles Erlebnis. KLEINES WIESENTAL. Als am Sonntag gegen 13 Uhr die Sirenen von mehr als zehn Feuerwehrautos bei der Lindenhalle in Raich (Kleines Wiesental) ertönten, war es vorbei, das Zeltlager der Jugendfeuerwehrgruppen des Landkreises Lörrach – und alle Teilnehmer befanden sich auf dem Heimweg. Fünf spannende Tage hatten die 320 Kinder und Jugendlichen im Alter von zehn bis 18 Jahren hinter sich – mit allem, was man sich wünscht: Lagerfeuer, Spielen, Reden, Chillen und sogar Unternehmungen – wi... mehr!

39. Waldfest am 03. September 2017 in Todtnauberg auf der Bergerhöh' Der Feuerwehrverein lädt alle herzlich ein, bei einem satten Angebot an Speis und Trank sich bestens unterhalten zu lassen. Ab 11.00 Uhr spielen die Finstergrundmusikanten aus Wieden und werden über die MIttagszeit mit bester Blasmusik das MIttagessen richtig schmackhaft machen. Ab 14.00 Uhr spielen dann die Musiker und Musikerinnen des Blasmusikfiebers auf und werden die Stimmung auf dem Festplatz weiter anheizen. Bekannt ist das Waldfest neben den kulinarischen Highligts Kesselfleisch mit Sauerkraut, Eintopf und Bibilischäs für die große Tombola, die mit 300 Preisen auf freudige Gewinner wartet. Die Fa. Zettler wird Land- und... mehr!

Badische Zeitung vom 1.2.2017: "Perfekt organisierte Abteilung" Hauptfeuerwehrmann Jürgen Wehrle (Mitte) erhielt an der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Todtnau vom wiedergewählten Abteilungskommandanten Gerd Henseleit (links) für 30 Jahre aktiven Dienst die Ehrennadel. Mit dabei auch Tobias Lehr, Leiter der Gesamtfeuerwehr Todtnau (rechts). Foto: Karin Maier Feuerwehrabteilung Todtnau-Stadt wählt Gerd Henseleit erneut zum Kommandanten / Großes Pensum absolviert. TODTNAU. "Straff gefüllt mit Terminen" sei das vergangene Jahr gewesen, stellte Abteilungskommandant Gerd Henseleit bei der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Todtnau &ndas... mehr!

Feuerwehren zeigen in Todtnau ihr Können Vergangenes Wochenende fanden sich 19 Gruppen in Todtnau ein, um das Leistungsabzeichen der Feuerwehr zu erringen. Unter den Augen der Schiedsrichter mussten die Feuerwehrleute ihr Können in den verschiedenen Aufgaben Retten, Löschen und Erste Hilfe unter Beweis stellen. Die Todtnauer Feuerwehr stellte zwei Gruppen bestehend aus Kameraden der Abteilungen Aftersteg, Präg-Herrenschwand und der Abteilung Stadt. Sie erreichten jeweils das Bronze Abzeichen. Ihre Aufgabe bestand darin, den vor einer offenen Scheune gelagerten Sperrmüll zu löschen. Der Brand drohte über ein offen stehendes Fenster im Erdgeschoss auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Die ... mehr!

Löschgruppe besucht Schülerinnen und Schüler der Grundschule Todtnauberg-Muggenbrunn Ende April 2016 wurde eine Löschgruppe der Abteilung Todtnauberg von den Dritt- und Viertklässlern der Grundschule Todtnauberg-Muggenbrunn mit funkelnden Augen empfangen. Die Abteilungskommandanten Benno Wunderle und Michael Brender erkundeten gemeinsam mit den interessierten und aufmerksamen Schülerinnen und Schülern das LF 8/6 und gingen mit den verschiedenen Gerätschaften im Fahrzeug auf Tuchfühlung. Besonders viele Fragen kamen auf, als einer der Kameraden mit der gesamten Atemschutzausrüstung verdeutlichte, wie viel "Gepäck" ein Feuerwehrmann bei einem Einsatz mittragen muss. D... mehr!





Badische Zeitung vom 28.12.2015: Todtnauer Feuerwehr erhält ein aufblasbares Kuppelzelt. TODTNAU (zubi). Über ein aufblasbares Schnelleinsatzzelt kann sich die Freiwillige Feuerwehr Todtnau freuen. Es wurde vor Kurzem bei der Generalversammlung des Feuerwehrvereins übergeben. Den Zuwachs hat die Feuerwehr Todtnau dem Feuerwehrvereinsgründer Robert Karle zu verdanken, der anlässlich seines 50. Geburtstags zu Spenden aufrief. Zudem ging die Feuerwehr zum Enthursten, um die Anschaffungskosten von etwa 3000 Euro berappen zu können. Das Zelt kann genutzt werden als Verletztensammelplatz, zum Wechseln von Atemflaschen, bei Schlechtwetter und für Wettkämpfe. Es steht auf nahezu jedem Untergrund. S... mehr!

Übernahme des Todtnauer Gesamtwehr-Kommandos als Nachfolger von Christoph Glaisner zum 1. Januar 2016.   Todtnau. Im Zeichen der Veränderung stand die Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Todtnau mit allen Abteilungen. Zum neuen Kommandanten der Gesamtwehr ist Tobias Lehr gewählt worden. Er löst Christoph Glaisner ab, seit August 2014 hauptamtlicher Kreisbrandmeister. Die Amtsübergabe ist zum 1. Januar 2016 geplant.   Lob und großen Dank zollte Bürgermeister Wießner der Feuerwehr, den Gewählten und dem scheidenden Kommandanten Christoph Glaisner. Es freue ihn, "das Qualität in allen Bereichen so hoch gelebt wird". Geschätzt habe er ... mehr!

Am Sonntag, 06. September 2015 veranstaltet der Feuerwehrverein Todtnauberg das traditionelle Waldfest auf der Bergerhöh‘ in Todtnauberg. Der Feuerwehrverein lässt es sich dabei nicht nehmen, die Besucher bestens zu unterhalten – sowohl mit kulinarischen als auch mit musikalischen Leckerbissen. Das „Blasmusikfieber“ wird ab 11 Uhr für Stimmung sorgen. Ab dem Nachmittag wird dann das „Duo Bergkristall“ gemäß ihrem Motto „urig-fetzig-live“ die Besucher auf dem idyllischen Festplatz unterhalten. Kulinarisch werden die Besucher mit Kesselfleisch und Sauerkraut, Gschwelldi mit Bibilischäs, Eintopf sowie feinem Grillgut verwöhnt. Und wer nach dem Mittagesse... mehr!

Gut vorbereitet sein ist eine Hauptsache Die Feuerwehr Todtnau hatte 2014 einen Aufgabenschwerpunkt bei den Hilfeleistungen. Außerdem spielt die Ausbildung eine große Rolle. TODTNAU. 26 Alarmierungen im vergangenen Jahr bilanzierte die Feuerwehr Todtnau anlässlich ihrer Hauptversammlung. Mit 17 Einsätzen im Hilfeleistungssektor, sechs Brandeinsätzen und drei Täuschungsalarmen von Brandmeldeanlagen habe es einen eindeutigen Aufgabenschwerpunkt bei den Hilfeleistungen gegeben, berichtete Schriftführer Achim Franz in seinem Jahresrückblick. Neben den Einsätzen gab es zahlreiche weitere Aktivitäten, insbesondere im Ausbildungssektor. "Gerade in Zeiten fehlender Einsätz... mehr!





Badische Zeitung / 04. November 2014 Feuerwehr braucht Jugend Feuerwehr Todtnauberg hatte drei Einsätze / Glaisner ruft zur gezielten Nachwuchswerbung auf. Abteilungskommandant Benno Wunderle (zweiter von links) mit den Todtnauberger Feuerwehrleuten, die das das bronzene Leistungsabzeichen erwarben und bei der Vorbereitung halfen. Foto: Ulrike Jäger   TODTNAU-TODTNAUBERG. In der kürzlich abgehaltenen Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Todtnauberg begrüßte Abteilungskommandant Benno Wunderle wieder sehr viele Mitglieder und Gäste in der Jugendherberge auf dem Radschert. Schriftführerin Verena Klingele berichtete von drei Einsätz... mehr!

- Unser Berichtearchiv und Informationen zu unserem Jubiläum 2008 finden Sie hier -

Admin Login
Impressum
Datenschutz