Ehrenamtlich - Zuverlässig - Engagiert
Freiwillige Feuerwehr Todtnau

Leistungsabzeichen der Feuerwehren im Landkreis Lörrach am 27.6.2015 in Todtnau

Die diesjährige Abnahme der Leistungsabzeichen Bronze bis Gold findet in Todtnau statt.

Aufgabe ist jeweils das unten beschriebene Szenario mit einer Gruppe abzuarbeiten. Ebenso wird auch das Auftreten und die Sauberkeit der Ausrüstung bewertet. Die zu besetzenden Funktionen werden zum Teil ausgelost (Gruppenführer und Maschinist nicht).

Es sind alle herzlich Willkommen, sich über die Leistungsfähigkeit ihrer freiwilligen Feuerwehr ein Bild zu machen.
Die Wettkämpfe werden über den gesamten Samstag, den 27.Juni stattfinden. Vormittags werden die Leistungsabzeichen Bronze durchgeführt und Mittags die Abzeichen Silber und Gold.

Ein Anfahrtsplan für die teilnehmenden Gruppen findet ihr unten.

Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.

Stattfinden werden die Wettkämpfe im Bereich des Rathauses /Grundschule / Gerätehaus.
Hierzu wird auch die Schwarzwaldstraße für den Tag gesperrt und auch die Parkplätze rund um das Rathaus werden für die Feuerwehren reserviert sein. Wir bitten hier um Ihr Verständnis.

Folgende Lage muss bei dem bronzenen Leistungsabzeichen abgearbeitet werden:
Vor einer offenen Scheune ist gelagerter Sperrmüll in Brand geraten. Der Brand droht durch ein im Erdgeschoss offen stehendes Fenster auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Die Eingangstür ist verschlossen. Während der Vornahme des C-Rohres durch den Angriffstrupp macht sich eine Person auf dem Balkon des Wohnhauses im ersten Obergeschoss bemerkbar. Die Person tritt zur Balkonbrüstung vor und ruft um Hilfe. Die Person befindet sich nicht in unmittelbarer Gefahr. Für die Löschwasserversorgung steht ein Unterflur- oder ein Schachthydrant zur Verfügung.
Es muss die Person über eine Steckleiter gerettet und das Feuer muss gelöscht werden. Und das alles innerhalb von 8 Minuten.

Die genauen Richtlinien finden Sie hier:
http://www.lfs-bw.de/Fachthemen/RechtOrganisation/Documents/Leistungsabzeichen/Leistungsabzeichen_Bronze_April_2013.pdf

 

Folgende beiden Lagen müssen bei dem silbernen Leistungsabzeichen abgearbeitet werden:
Löscheinsatz:
In einem zweigeschossigen Wohnhaus ist im ersten Obergeschoss ein Brand ausgebrochen. Der Brand droht über das Giebelfenster auf den Dachvorsprung überzugreifen. Im Gebäude befinden sich keine Personen. Die Eingangstür im Erdgeschoss ist verschlossen. Für die  Löschwasserversorgung steht ein Löschteich zur Verfügung.
Es muss somit ein Löchangriff über eine Leiter erfolgen wobei das Wasser von dem offenen Gewässer entnommen wird.
Der Löschangriff muss innerhalb von 4:30 Minuten erfolgreich sein und gesamt dürfen maximal 8 Minuten benötigt werden.

Technische Hilfeleistung:
Während eines Sturmes stürzt ein Baum um. Der Baum fällt quer über die Straße auf einen vorbeifahrenden Personenkraftwagen. Am Fahrzeug wird das Vorderteil (Motorraum) stark eingedrückt. Durch die Verformungen lassen sichbeide Türen nicht mehr öffnen. Durch Beschädigung der Kraftstoffleitung sind geringe Mengen Kraftstoff ausgelaufen. Die Windschutzscheibe ist zerbrochen; Glassplitter liegen verstreut herum. Der Fahrer hängt über das Lenkrad gebeugt im Sicherheitsgurt. Einsatzzeit: 2:00 Uhr.
Somit muss bei der technischen Hilfeleistung die Person aus dem verunfallten Fahrzeug gerettet werden, der Branschutz muss sichergestellt werden und die Unfallstelle wird ausgeleuchtet.
Diese Aufgaben müssen ebenfalls in 8 Minuten erledigt sein.

Die genauen Richtlinien finden Sie hier:
http://www.lfs-bw.de/Fachthemen/RechtOrganisation/Documents/Leistungsabzeichen/Leistungsabzeichen_Silber_April_2013.pdf

Folgende Lage muss bei dem goldenen Leistungsabzeichen abgearbeitet werden:
Löscheinsatz:
In einem zweigeschossigen Wohnhaus ist in der integrierten Garage ein Brand ausgebrochen. Der Brand droht ins erste Obergeschoss überzugreifen. An einem Fenster im ersten Obergeschoss macht sich eine Person bemerkbar, die um Hilfe ruft. Aus dem Fenster tritt kein Rauch heraus. Es sind keine weiteren Personen im Gebäude. Das Garagentor ist verschlossen. Die Garage kann durch eine Schlupftür im Garagentor begangen werden. Für die Löschwasserversorgung steht ein Unterflurhydrant zur Verfügung.
Der Angriffstrupp muss innerhalb von 2 Minuten ausgerüstet sein. Der Löchangriff muss innerhalb von 3:20 Minuten erfolgen Die gesamte Übung darf ebenfalls maximal 8 Minuten dauern.

Die technische Hilfeleistung ist identisch zum Silbernen Leistungsabzeichen.

Schriftliche Prüfung:
Hier haben der Gruppenführer und der Maschinist jeweils 60 Fragen, von denen 30 Fragen an der Prüfung dran kommen. Davon wiederum müssen 75% beantwortet werden.
Die restliche Mannschaft hat 90 mögliche Fragen und muss ebenfalls in der Summe 75% richtig beantworten.
Maximal hat die Gruppe 45 Minuten zur Verfügung.

Die genauen Richtlinien finden Sie hier:
http://www.lfs-bw.de/Fachthemen/RechtOrganisation/Documents/Leistungsabzeichen/Leistungsabzeichen_Gold_April_2013.pdf

ANFAHRT für die Teilnehmer:
Die Anfahrt zum Übungsgelände erfolgt über die B317 bis Ortseingang Todtnau - nach ca. 300m links abbiegen auf die L126 Richtung Freiburg - nach 700m rechts in die Freiburger Straße abbiegen - nach ca. 400m rechts in die Schwarzwaldstraße abbiegen. Diese ist als Parkfläche für die teilnehmenden Feuerwehren reserviert.
ANFAHRT für die Zuschauer:
Die Anfahrt erfolgt am Besten über die B317 in Richtung Feldberg. In Todtnau geht es nach der Aral-Tankstelle links in die Franz-Josef-Faller-Straße. Dort befinden sich dann auch gleich Parkplätze. Direkt davor in ca. 100m Entfernung werden die Wettkämpfe hinter der Grundschule beim Rathaus ausgetragen.
Alle Besucher bitten wir die öffentlichen Parkplätze zu benutzen.


Anfahrt Teilnehmer
Anfahrt Teilnehmer
Anfahrt Besucher
Anfahrt Besucher
Admin Login