Ehrenamtlich - Zuverlässig - Engagiert
Freiwillige Feuerwehr Todtnau

Wärmebildkamera

Seit dem Jahr 2013 ist die Feuerwehr Todtnau im Besitz einer Wärmebildkamera. Es handelt sich dabei um das Modell UCF7000 der Firma Dräger. Diese wurde angeschafft, um in einer verrauchten Umgebung schneller bei der Menschenrettung voran zu kommen, zum Beispiel bei einem Wohnungsbrand. Bisher musste hier mühsam "auf allen Vieren" der gesamte Wohnraum abgesucht werden. Nun kann mit der Wärmebildkamera "durch die Rauchschicht" hindurchgesehen werden.

Die Kamera nimmt dabei die fürs Auge nicht sichtbare infrarote Strahlung von Gegenständen auf und wandelt diese in ein fürs menschliche Auge Bild um.

Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist auch das Auffinden von Schwelbränden oder bei einem Kaminbrand. Es können so einfacher Stellen aufgespürt werden, deren Temperatur sich von der Umgebung abhebt.

Dies ist auch der Grund für das letzte Einsatzgebiet der Kamera. Sie kann ebenfalls bei der Personensuche verwendet werden. Hier hebt sich die Person von der Umgebungstemperatur ab. Je größer der Unterschied ist, desto besser kann die Person gefunden werden.


Admin Login